Klinikfinder
Sprach- und Schlucktherapie
Drucken Drucken Artikel versenden Artikel versenden

Sprach- und Schlucktherapie

Die Sprachwissenschaft gehört zu den Wissenschaften vom Menschen, die in den letzten Jahrzehnten die größten Fortschritte gemacht hat. Sprache zu verstehen, Sprache zu pro-duzieren und mit Sprache zu kommunizieren, ist ein unverzichtbares Bedürfnis. Die klinische Diagnostik und Therapie von Störungen der Sprache, der Sprechmotorik, der Stimme bildet daher einen besonderen Schwerpunkt der neurologischen Abteilung der MediClin Fachklinik Rhein/Ruhr, ebenso die klinische und instrumentelle Schluckdiagnostik und –therapie.

Auf der Grundlage einer mehrdimensionalen Diagnostik wird zunächst das Störungsprofil erstellt. Daraus ergeben sich der individuelle Therapieplan und die Therapieintensität, wobei auch die Belastbarkeit des Patienten sowie eventuelle nichtsprachliche Begleitstörungen berücksichtigt werden.

Die Sprachtherapie erfolgt zunächst in störungsspezifischer Einzeltherapie. Das Therapieangebot wird bei Indikation durch computergestützte Sprachtherapie und Gruppentherapie mit unterschiedlichen Therapieschwerpunkten erweitert und schließt Angehörigenberatung/-coaching mit ein. Im Bereich der motorischen Funktionsdefizite wird bei Indikation spezifisch mittels Elektrostimulation behandelt.

Therapieziele:
Ziel ist eine individuell möglichst optimale Teilnahme der Betroffenen an familiären, sozialen, beruflichen und gesellschaftlichen Prozessen zu gewinnen. Für den sprachlichen Bereich bedeutet das die Anbahnung der Kommunikationskompetenz in Abhängigkeit der sprachlichen, sprechmotorischen oder stimmlichen Beeinträchtigungen nach einer schweren Gehirnschädigung.

  • Bei leichten Sprachstörungen Wiedererwerb der sprachlichen Sicherheit und Flexibilität, auch unter Berücksichtigung späterer beruflicher Erfordernisse
  • Bei schweren Sprach-, Sprech-, oder Stimmstörungen Erweiterung der Kommunikationsmöglichkeiten
  • Bei Schluckstörungen ein angepasster und möglichst vollständiger Kostaufbau zum Wiedergewinn größtmöglicher Lebensqualität

Störungsbilder:
An der MediClin Fachklinik Rhein/Ruhr werden im Rahmen der Sprachtherapie folgende Störungsbilder behandelt:

  • Aphasien (Sprachstörungen)
  • Dysarthrophonien (Sprechstörungen)
  • Dysphonien (Stimmstörungen)
  • Sprechapaxien (Störungen der sprechmotorischen Programmierung)
  • Dysphagien (Schluckstörungen)
  • Orofaciale Dysfunktionen (Lähmungen und Bewegungsstörungen im Gesichts- und Mundbereich)
Kontakt
MediClin Fachklinik Rhein/Ruhr

MediClin Fachklinik Rhein/Ruhr

Auf der Rötsch 2

45219 Essen

Tel. +49 2054 88 0

Zum Kontakt