Aktuelle Informationen zum Coronavirus | Stand 25.06.2020

Aktuelle Informationen zum Coronavirus | Stand 25.06.2020

Wichtige Besucherinformation: Eingeschränkte Besuche ab 26.06.2020 ohne telefonische Anmeldung möglich

In Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Essen gelten dazu folgende Regelungen:

  • Pro Patient 1 Besucher am Tag für 1 Stunde.
  • Die Besucher müssen sich vorher nicht mehr anmelden.
  • Mindestalter 16 Jahre.
  • Es gelten jedoch feste Besuchszeiten:
    • Werktags von 16 Uhr bis 19 Uhr.
    • Wochenende/Feiertage von 13 Uhr bis 18 Uhr.
    • Ende des Einlasses je 1 Stunde vor Ende der Besuchszeit.
  • Wir lassen aktuell maximal 75 Besucher gleichzeitig ins Haus. Es kann zu Wartezeiten kommen.

Der genaue Ablauf Ihres Besuches:

  • Die Besucher melden sich werktags am Eingang am Haus 1. An den Wochenenden oder an Feiertagen bitte am Haupteingang melden.
  • Dort erhalten Sie ein Formular (Download als PDF), das Sie bitte ausfüllen.
  • Bei Ihnen wird anschließend einmal mit einem Infrarot-Thermometer (kontaktlos) die Temperatur gemessen.
  • Nach Prüfung des Formulars und der Temperatur erhalten Sie einen Besucherausweis mit Ihrem Nachnamen, dem Anfang Ihrer Besuchszeit und der Zimmernummer Ihres Angehörigen/Bekannten.
  • Sie müssen während Ihres gesamten Aufenthaltes einen Mund-Nasen-Mundschutz tragen. Ihr privater ist dazu völlig ausreichend; ggfs. können Sie für 1 Euro bei uns einen erwerben.
  • Sie gehen anschließend in den jeweiligen Bereich und besuchen Ihren Angehörigen/Bekannten. Im Haus 5 müssen Sie sich bitte vorher an das Pflegepersonal auf der Station wenden.
  • Bei Doppelzimmern darf immer nur 1 Besucher gleichzeitig im Zimmer sein.
  • Sie dürfen sich auch in den öffentlichen Bereichen des Hauses aufhalten.
  • Im gesamten Haus gilt die Abstandsregelung von mindestens 1,5 Metern
  • Nach Ende Ihrer Besuchszeit gehen Sie bitte wieder zurück an den Eingang, an dem Sie sich angemeldet haben, und melden sich dort ab.

Einen Besuch können wir leider nicht erlauben, wenn Sie

  • Störungen des Geruchs- und Geschmackssinns haben, die neu aufgetreten sind
  • selbst in den letzten 4 Wochen mit dem Corona-Virus (SARS-CoV-2) infiziert waren
  • innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt zu einer Person hatten, die in den letzten 4 Wochen mit dem Corona-Virus (SARS-CoV-2) infiziert war
  • Anzeichen einer Erkältung haben: Fieber, Husten, Atemnot, etc.
  • sich derzeit in Quarantäne befinden

Wenn ein Punkt zutrifft, ist ein Besuch leider nicht möglich.

Veranstaltungen in der MEDICLIN Fachklinik Rhein/Ruhr

Um unsere Mitarbeiter und Patienten zu schützen, finden bis auf weiteres keine öffentlichen Veranstaltungen mehr in der Klinik statt.

Information für vorzeitig abgereiste Patienten

Sie haben in diesen bewegten Zeiten entschieden, unsere Klinik vorzeitig  zu verlassen. Dafür haben wir vollstes Verständnis. Wir möchten Sie weiterhin auf dem Wege der Genesung begleiten und haben sehr positive Nachrichten für Sie. 

Sie können Ihren Aufenthalt bei uns jederzeit fortführen oder eine erneute vollständige Rehabilitation bei uns aufnehmen. Die Deutschen Rentenversicherungen haben eine unbürokratische Lösung angeboten, die dies schnell ermöglichen wird. Sie benötigen dafür lediglich einen Kurzantrag auf Leistung zu medizinischen Rehabilitation (G0101). 

Der Antrag ist auch für diejenigen Patienten gedacht, welche zur Absicherung der Betreuung von Kindern oder aus anderen wichtigen Gründen ihre Reha abbrechen mussten. Den Kurzantrag lassen Sie von Ihrem Haus- oder Facharzt unterschreiben und reichen ihn dann bei der Rentenversicherung ein. 

Ihren Reha-Aufenthalt können Sie dann in ruhigeren Zeiten wieder bei uns aufnehmen. 
Wir freuen uns auf ihren erneuten Aufenthalt bei uns! 

Bei Fragen sprechen Sie uns bitte an, wir beraten Sie gerne.