Fachübergreifende Rehabilitation

Fachübergreifende Rehabilitation

Mit unserem breiten medizinischen Spektrum sind wir in der Lage, Patienten mit unterschiedlichen Erkrankungen optimal zu behandeln. Spezialisten mehrerer Fachbereiche helfen Ihnen dabei, wieder in Alltag und Beruf zurückzukehren.

Die MEDICLIN Fachklinik Rhein/Ruhr

Die MEDICLIN Fachklinik Rhein/Ruhr ist eine der größten Rehabilitationseinrichtungen in Nordrhein-Westfalen. Mit medizinisch anspruchsvollen Behandlungen bereiten wir Patienten nach Erkrankungen, Operationen und Unfällen auf die Rückkehr in ihren Alltag vor.

Unsere Fachbereiche sind:

Die enge fachübergreifende Zusammenarbeit ist das besondere Merkmal der MEDICLIN Fachklinik Rhein/Ruhr. Wir versorgen unsere Patienten stationär und teilstationär.

Schwerpunkte und Spezialisierungen

  • Herz-Hirn-Station: Kardiologen und Neurologen behandeln gemeinsam Patienten mit Mehrfacherkrankungen.
  • Behandlung von erworbenen Aufmerksamkeits- und Gedächtnisstörungen: In unserer sogenannten Attention Lounge stimmen wir spezialisierte Therapien aufeinander ab.
  • Rehabilitation nach Schlaganfall
  • Behandlung nach Herzinfarkt, Herz-OPs und Kunstherzbehandlung
  • Rehabilitation für dialysepflichtigen Patienten in Zusammenarbeit mit dem KfH-Nierenzentrum Essen
  • Behandlung nach Amputationen
  • spezielles Wundmanagement
  • fachübergreifende Behandlung von Diabetes

Wir bauen Sie auf

Wenn Sie als Patient bei uns sind, arbeiten wir gemeinsam mit Ihnen daran, Ihre körperliche und geistige Leistungsfähigkeit wieder aufzubauen.

Ziele der Rehabilitation in der MEDICLIN Fachklinik Rhein/Ruhr sind:

  • den Erfolg vorangegangener Therapien sichern
  • Krankheitsfolgen mildern
  • die Risiken für eine erneute Erkrankung oder Folgeerkrankung senken
  • Sie als Patienten dabei unterstützen, selbst für Ihre Gesundheit aktiv zu werden

Wir betrachten den ganzen Menschen

Wir behandeln nicht nur Ihre körperlichen Einschränkungen. Für uns spielt auch eine Rolle, wie es Ihnen seelisch geht und wie Ihre Lebenssituation zu Hause ist.

Deshalb berücksichtigt Ihre Therapieplanung auch diese Fragen:

  • Wie können Sie eine gesunde Lebensführung dauerhaft umsetzen?
  • Was benötigen Sie, damit Sie selbstständig Ihren Alltag bewältigen können?
  • Gibt es familiäre oder andere Unterstützung? Sind weitere Hilfen nötig?
  • Was ist für eine erfolgreiche berufliche Wiedereingliederung notwendig?
Wir betreuen Sie im Team

Wir betreuen Sie im Team

Bei Ihrer Rehabilitation betreut Sie ein Team aus Spezialisten verschiedener Fachbereiche: Ärzte, Physiotherapeuten, Psychologen, Ernährungsberater, Pflegekräfte und Sozialarbeiter.

In fachbereichsübergreifenden Teamkonferenzen erarbeiten unsere Mediziner und Therapeuten Ihre Therapieziele und -pläne.

Viele unserer Pflegekräfte haben Zusatzqualifikationen, etwa für den Übergang von der Intensivstation in die Reha. In jedem Pflegebereich gibt es einen Wundexperten. Zudem stehen Ihnen in der Pflege Experten für Kinästhetik, also der Wahrnehmung der eigenen Bewegung, sowie für den Umgang mit dementen Patienten zur Seite.

Unsere Rehabilitationsprogramme entwickeln wir in Zusammenarbeit mit Hochschulen, Verbänden, Kostenträgern, niedergelassenen Ärzten und Selbsthilfegruppen.

Besonders wichtig ist uns die Ausbildung von Nachwuchskräften. Hierfür arbeiten wir mit externen Schulen zusammen.

Weitere Informationen zum Download